September 25, 2020

Wie man Golfverletzungen vermeidet und Muskelschmerzen vorbeugt

Muskelschmerzen sind im Golfsport sehr häufig, aber sie können verhindert werden. Wenn wir daran arbeiten, Verletzungen im Golfsport zu vermeiden, wird uns unsere Gesundheit danken. In dieser Woche gehen wir einige Tipps zur Vermeidung von Golfverletzungen und zum Schutz der Muskeln, die unter einem erhöhten Verschleiß leiden, durch.

Warum es wichtig ist, Verletzungen beim Golfspiel zu vermeiden

Das Hauptproblem sind die asymmetrischen Bewegungen, die wir im Golfsport machen, diese sind in der Regel sehr schnell, vor allem auf dem Drive. Diese Geste wird immer wieder wiederholt, eine Drehbewegung, die die Bandscheiben, einige Gelenke, Muskeln und Sehnen abnutzen kann.

Die Wissenschaft sagt uns, dass insgesamt 124 Muskeln an der Bewegung des Schwungs beteiligt sind, die alle während der gesamten Tour koordiniert werden müssen, um Brüche, Flimmern, Sehnenentzündungen, Epicondylitis, Hexenschuss und Hernien zu vermeiden.

Die Vermeidung von Verletzungen beim Golf ist einfach, wenn wir eine Routine befolgen, die unseren Körper schützt.

Tipps zur Vermeidung von Verletzungen im Golfsport

● Unser wichtigster Ratschlag ist, sich vor dem Start aufzuwärmen. Aufwärmen ist im Golfsport grundlegend, es hilft, die Muskeln aufzuwecken, sie vorzubereiten und vermeidet Verletzungen. Nacken, Rücken, Arme und Beine sind die Bereiche, die Sie aufwärmen sollten, bevor um den ersten Schlag auszuführen.

● Behalten Sie einen angemessenen körperlichen Ton bei. Man muss kein Sportler sein, um den Golfsport zu genießen aber es hilft immer, andere Sportarten zu betreiben und die körperliche Verfassung zu erhalten um Verletzungen während des Golfspiels zu verhindern.

● Dehydrierung kann die Ursache für kleinere Verletzungen beim Spiel sein, Baby Wasser, wann immer Sie es brauchen, insbesondere in den Sommermonaten.

● Klopfen Sie nie an die Tür. Es ist wichtig, entspannt zu sein, die Muskeln nicht mehr anzuspannen, wenn es nötig ist. Viele Spieler kommen mit angespanntem Körper am Ball an, ohne es ist jedoch angebracht, die Muskeln zu lockern, um ein Ziehen zu vermeiden.

● Verwenden Sie eine geeignete Ausrüstung. Von Stöcken bis zu Schuhen sollten Sie Material verwenden, das nicht speziell für das Golfspiel konzipiert ist, kann Ihnen Verletzungen verursachen.

● Was das Handgelenk betrifft, so ist es ratsam, spezifische Übungen durchzuführen, da zum Beispiel das Drücken eines Tennisballs oder Aufwärm Bewegungen mit dem Puppe.

● Dehnen Sie sich jederzeit, wenn Sie einen geladenen Bereich bemerken. Das Aufwärmen endet nicht wenn Sie während des Spiels eine geladene Zone bemerken, bevor Sie mit dem Spiel beginnen, entweder in der Rücken, Beine oder Arme, halten Sie einen Moment inne und strecken Sie sich.

Dies sind einige Tipps zur Vermeidung von Verletzungen im Golfsport, es ist wichtig, bestimmte Teile unseres Körpers zu schützen, um Verletzungen zu vermeiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *